Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 08:11

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Rückführung/ vergangene Leben 
Autor Nachricht
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1173
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo zusammen,

Ich wollte diesen Thread eröffnen,da mich dieses Thema zur Zeit sehr beschäftigt.
Es ist sozusagen seit ca. mitte 2015 "mein" Thema.

An Samhain (2015) habe ich mit meine rHexenschwester eine Rückführung gemacht... (also besser gesagt sie mit mir) und dabei habe ich erstaunliches und erstaunlich viel herausgefunden.
Nicht nur dass ich in eine ganze Menge an vorigen Leben einen Einblick erhaschen durfte, es wurde mir auch klar, dass ich schon oft auf dieser Erde war.

Die meisten Anhaltspunkte der Leben lassen/ liessen sich leider nicht überprüfen, da in diesen Kulturen/ oder zu diesen Zeiten keine Aufzeichnungen geführt wurde. Doch ein Leben war echt erstaunlich.
Es spielte im 2. Weltkrieg. ich war ein junges Mädchen (18) , Name fand ich heraus. Ich starb in Leibzig gegen Ende des zweiten Weltkrieges (1944) bei einem Bombenangriff.
Nun das konnte ich überprüfen und siehe da.. ich fand auf einer Liste im WWW genau mein voriges Ich.
selber Name, Alter, Datum des Todes, Art des Todes und Ort des Todes stimmten überein. :shock: Da war ich erst mal ganz schön geschockt.
Doch nicht nur das, durch die Einsicht in dieses Leben/ Todeserlebnis erkannte ich , weshalb ich bei Feuerwerk (und lautem Geknalle) immer Panikschübe bekomme. Es passt einfach alles zusammen und ich hoffe dies Angst mit Hilfe dieses Wissens überwinden zu können. :)
Ich hoffe in weiteren Rückführungen noch mehr über meine vorigen Leben zu erfahren.

Habt ihr Erfahrungen mit Rückführungen / vergangenen Leben?
und falls ja, ich fände es schön einige Erfahrungen anderer zu lesen... aber ist natürlich kein muss um hier mitzuschreiben. ;) :-D

BB

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Do 4. Feb 2016, 23:11
Profil
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Ich hab im Sommer 2014 mehrere Rückführsitzungen bei einem Hypnosetherapeuten gemacht, der sich darauf spezialisiert hat. Wir haben erst einige Entspannungs- und Hypnosesitzungen gemacht, bevor wir uns an die eigentliche Arbeit machten.

In diesen Sitzungen konnte ich 2 meiner vergangenen Leben sehen, jedoch muss ich sagen, dass es mich nicht wirklich bewegt hat. Ich konnte zwar alles fühlen, tasten und es war real, aber es hat mein jetziges Ich so gut wie nicht verändert. Jedenfalls...

Beide meiner vergangenen Leben liegen sehr weit zurück, so dass ich mir überhaupt keine Mühe machte dies zu überprüfen. Das erste Leben spielte sich in einer sehr primitiven, ruralen Gegend ab. Regional tippe ich auf Asien, wahrscheinlich China (vom Aussehen der Menschen und der Kleidung her). Ich war dort eine Art Dorfschamane oder sowas, hatte ne kleine Hütte im Dorf und arbeitete wohl vor allem mit Pflanzen, Tieren und Magie. Hier sah ich mich in der Gestalt eines alten Mannes.

Das zweite Leben erlebte ich als Jüngling (etwa 17 Jahre alt) und es spielte sich entweder in Girechenland oder Rom ab (ich tippe allerdings auf Griechenland). Ich war der Sohn eines ziemlich wohlhabenden Mannes und nahm Unterricht unter einer Art Steinkuppel wo mich Philosophen in Mathe, Astrologie, Sprachen und Geschichten lehrten. Aus diesem Leben bekam ich nicht soviel mit wie aus dem ersten und es schien viel fröhlicher zu sein, da das erste doch sehr düster, geheimnisvoll und mysteriös schien.

Nun, ich habe eine große Vorliebe für Asien (auch China) und mein richtiger Name ist griechisch. Ich fand auch die griechische Mythologie schon immer toll. Ich weiß nicht, ob das irgendwie mit meinen vergangenen Leben zusammenhängt oder nicht. Ansonsten habe ich nicht viel Erkenntnis daraus mitgenommen, außer, dass ich schon früher magisch aktiv war und mich für Wissenschaften interessierte/Gelehrter war.


Do 4. Feb 2016, 23:30
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1173
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
malka hat geschrieben:
Bitte nicht verwechseln mit der sogenannten Rückführung ... dieses Prinzip lehne ich bedingungslos ab ...


Aha und wieso lehnst du eine Rückführung so ab? (wir reden hier doch über eine Rückführung in vergangene Leben oder?)
Ich habe damit ganz tolle Erfahrungen gemacht.

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Sa 13. Feb 2016, 00:07
Profil
Gelöscht
Mit Zitat antworten
ich denke das die zeit entscheidet und es wäre anmassend das wir entscheiden wollen. es gibt in der magie auch tabus ...

für mich ist rückführung ein fake, aber ich lasse dir gerne deine erfahrungen. damit habe ich null probleme ...


Sa 13. Feb 2016, 00:11
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Um das nochmal aus meiner Sichtweise zu erklären. Menschen sind ein Kleinod im Universum. Über uns steht die Zeitwolke mit den Bildern des Schicksals. Das ist für mich sakrosankt. Die Reinkarnation ist ein sensibles Thema. Wer denkt er könne dort eingreifen, ermächtigt sich einer Instanz, die ihm nicht zusteht. Magie ist nur Bewegung. Wir ordnen uns ein oder denken, wir sind Gott...


Sa 13. Feb 2016, 00:49
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Und so denke ich. Rückführungen sind ein Esoangebot. Eine eingebildete Erfahrung. Aus deinen bisherigen Texten, nehme ich aber an ... das du daraus eine eigene Erfahrung gemacht hast... Weil ich dich für sehr intelligent halte. Ergo höre ich dir gerne zu... Was hast du über dich erfahren? Lg


Zuletzt geändert von malka am Sa 13. Feb 2016, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.



Sa 13. Feb 2016, 01:00
Gelöscht
Mit Zitat antworten
:d_training:


Zuletzt geändert von malka am Sa 13. Feb 2016, 01:05, insgesamt 1-mal geändert.



Sa 13. Feb 2016, 01:02
Gelöscht
Mit Zitat antworten
malka hat geschrieben:
malka hat geschrieben:
Und so denke ich. Rückführungen sind ein Esoangebot. Eine eingebildete Erfahrung. Aus deinen bisherigen Texten, nehme ich aber an ... das du daraus eine eigene Erfahrung gemacht hast... Weil ich dich für sehr intelligent halte. Ergo höre ich dir gerne zu... Was hast du über dich erfahren ? Lg


Korrigiert


Sa 13. Feb 2016, 01:03
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Korrektur... Ich meinte nicht Deja Vues ... sondern Rückführungsangebote per Cash...


Sa 13. Feb 2016, 11:49
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2230
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Wonach hat sich deine HS denn orientiert, als sie diese Rückführung mit dir durchführte, Rhia? Und hat sie selber auch eine gemacht bzw. hat durchführen lassen? Ich bin da immer ein wenig skeptisch, wenn man so was nicht professionell genug durchführt (ob das bei euch der Fall war, weiß ich nicht). Man kann ja doch recht schnell suggerieren, je nach dem wer die Rückführung leitet, in welche Richtung es geht und was man vor dem inneren Auge zu sehen bekommt.

Oder wenn man sogar eine Rückführung alleine macht - na, da denke ich mir immer, da kommt dann viel Wunschdenken und andere Dinge des Unterbewußtseins hervor (z.B. was man so in Filmen gesehen hat). Ich hab das zu meiner Anfangszeit des spirituellen "Erwachens" viel gemacht und denke mir heute, dass das nicht so ganz einwandfrei war. Zumal meine ex-Frau mich damals in eine bestimmte Richtung steuerte. Es ging v.a. um frühere Leben im antiken Ägypten. Einiges davon mag stimmen, zumal ich später bei einer Karmaleserin eine quasi Bestätigung bekam für ein früheres Leben als Pharaoh (ohne dass ich ihr was gesagt hatte). Da war ich wohl nicht grade zimperlich mit Menschenleben umgegangen. O_o

Bei einem früheren Leben bin ich mir aber ziemlich sicher. Nämlich mein letztes. An meinem 21.Geburtstag des jetzigen Lebens, wurde mir auf der Arbeit ziemlich schummrig, alles drehte sich und ich musste die Augen schließen. Zum Glück saß ich bereits auf einem Stuhl. Da kamen dann ganz klar Bilder rein....wie ich als ebenfalls 21.jähriger in den USA abends auf der Straße fuhr - es waren die Kennedy-Jahre - mich irgendetwas seltsames blendete, ich von der Straße abkam und einen tödlichen Unfall hatte. :shock:

Während dieses Flashbacks lief es mir eiskalt den Rücken runter, da somit, ähnliche wie in deinem Beispiel mit Leipzig Rhia, einiges an Sinn ergab. Warum ich in diesem Leben kein Auto fahren möchte, geschweigen denn den Führerschein machen, und generell eigentlich keine Autos mag (ein Mann, der keine Autos mag! :rofl: ). Und warum ich genau zu diesem Zeitpunkt (gleiches Alter) diese Rückschau reinbekam und genau an diesem Ort - ich befand mich ja wieder in den USA. Warum ich so eine Anziehung dorthin hatte, dass ich unbedingt dorthin ziehen wollte - was ich dann ja auch für ganze 7 Jahre getan habe. Ich denke, es war u.a. das Gefühl, da noch etwas nicht abgeschlossen zu haben....und ein Thema, wonach es mich sehr drängte tief zu recherchieren, was ich dann auch tat, war das Attentat auf JFK und die Verschwörung dahinter. Uberhaupt auch dieser Fluch, der auf der ganzen Kennedy-Familie zu lasten scheint.

Es ist schon interessant, dass man v.a. den Tod eines vergangenen Lebens eröffnet bekommt, zumindest wenn dieser abrupt oder traumatisch war - da dies oft starke Auswirkungen auf die späteren Leben zu haben scheint. Ich denke, so lassen sich viele Ängste und Phobien erklären....z.B. Höhenangst, wenn man früher mal von einer Klippe gestürzt ist. Was meint ihr?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 3. Jun 2016, 19:31
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de