Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 31. Mai 2020, 14:42



Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 Erfahrung mit Liebesmagie 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 22. Apr 2016, 01:53
Beiträge: 11
Mit Zitat antworten
Stellt mir doch einfach die Fragen, die ihr beantwortet haben wollt? Manchmal überlies ich gewisse Sachen..
Ihr seid da erfahrener, fragt mich was genau unklar ist :)


Sa 23. Apr 2016, 20:45
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1244
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Ok.. mach ich... :-D

1. Frage: Wie alt bist du? (kannst auch ca. angeben also: über 20 unter 20/ über 18/ unter 18 etc..)

2. Wie lange geht das schon so mit deinem Freund? (das on/off)

3. was genau (!) sind denn eure Probleme? (Eifersüchteleien/ Untreue/ Verständnisschwierigkeiten/ Differenzen/ explosive Mischung.....) Defienier das mal.

4. wieso möchtest du nun (in Bezug auf Frage 3) einen Zauber machen? (also wieso denkst du, dass ein Zauber da wirklich helfen könnte).

5. Wie viel Erfahrung hast du effektiv schon mit Magie? (Wie lange praktizierst du schon?)

Ich denke das wären mal so die ersten :-D
und wär' wirklich toll, wenn du auch noch ein Bild von dir (Auch Gegenlicht oder weiter entfernt) hochladen könntest.

bb

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Sa 23. Apr 2016, 21:12
Profil

Registriert: Fr 22. Apr 2016, 01:53
Beiträge: 11
Mit Zitat antworten
Aaalso.. ^^
Ich bin 23 (sehe aber seeehr jung aus, naja das Alter wirds mir irgendwann mal danken^^)
Das on/off geht seit ca. 1 Jahr
Naja die Probleme sind zum einen unsere Vergangenheit, diese hat unser Vertrauen zueinander zum teil zerstört. Das heißt Vertrauensprobleme, unterschiedliche Ansichten zu alltäglichen Themen wie Haushalt etc. Das größte Problem also ist das fehlende Vertrauen. Wir probieren es immer wieder miteinander weil wir es uns wert sind und es wirklich wollen aber sachlich (!) über Probleme zu reden scheint auch nicht unsere Stärke zu sein...
Ich bin der Meinung ein Zauber würde helfen um die Gefühle, die ja noch da sind bei uns beiden, wieder mehr in den Vordergrund zu bringen und unsere Probleme nicht löst, das können nur wir beide persönlich, aber wenigstens sie ein wenig dämpft und eine Basis hergestellt wird auf der wir vernünftig miteinander reden können. Ich würd da auch nix egoistisches damit machen da ich weiß dass er es genauso will wie ich.
In Sachen Magie und Rituale bin ich blutige Anfängerin, habs aber im Blut wurde mir gesagt.
Ebenso mache ich Pendelarbeiten und Kartenlegen. :)


Sa 23. Apr 2016, 22:40
Profil

Registriert: Fr 22. Apr 2016, 01:53
Beiträge: 11
Mit Zitat antworten
Achso und das mit den Bild raufladen muss ich erst herausfinden :-D :-D
Alle Bilder sind zu groß oder es heißt die Datei ist leer.. naja mal schaun dass ich das hinbekomme :dash1: :biggrin:


Sa 23. Apr 2016, 22:49
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:15
Beiträge: 667
Alter: 51
Mit Zitat antworten
Hi Nettii :)

Du lädst das Bild - wenn Du windows benutzt - mit Paint.
Dann gehst Du auf Attribute -> Bildgrösse ändern und gibst dort wo 100% steht - sowohl bei Breite und Höhe einen niedrigeren Wert ein.

Klickst ok. Das Bild ist jetzt kleiner und dann nimmst Du das Zeichnen Werkzeug und gehst nach ganz Rechts und Unten, also in die untere rechte Ecke des Bildes.

Unten Rechts in der Statusleiste werden dir dann Werte für X und Y Koordinate angezeigt. Diese Werte sollten kleiner als 200 sein.

Sind sie immer noch zu gross, Bild nochmal verkleinern - bis es passt und das Bild dann "Speichern Unter" abspeichern. Gib aber einen anderen Namen an, sonst wird das Original-Bild verkleinert /überschrieben.

Alles Liebe,

huhuwald


So 24. Apr 2016, 07:52
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:23
Beiträge: 192
Wohnort: Vorort von München
Mit Zitat antworten
Warum glaubst du, dass ein liebeszauber euch hilft wieder Vertrauen zu haben? Oder normal zu reden?
Wie würdest du den zauber angehen? Was genau stellst du dir vor wird danach passieren?

Jemand hat dir gesagt du hättest Talent? Wer? Und mit welcher Grundlage?
Talent ist eine tolle Sache, hab einen ganzen blogartikel dazu verfasst, aber es reicht nicht.
magie ist auch Handwerk und das will erlernt werden, durch üben üben üben. Da kann Talent hilfreich sein, oder auch hinderlich wenn man sich zu sehr darauf verlässt.

_________________
Liebe Grüße
Finola


Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. W. Churchill


So 24. Apr 2016, 07:59
Profil Website besuchen
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1244
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Also so wie sich das für mich anhört wäre da ein "Loslösezauber " (von eurer Vergangenheit) und ein Vertrauenszauber viiiiel sinnvoller und weitaus ungefährlicher...

grad als "Anfängerin" ( auch mit Talent ;) ) sind Liebeszauber so ziemlich das schlechteste womit man anfangen kann...

Also überleg dir gut, ob die oben genannten Zauber nicht die bessere Lösung wären!
Aber auch da ist Vorsicht geboten! sollte die Vergangenheit alles sein, was euch noch zusammenhält, könnte es sein, dass ihr endgültig getrennte Wege geht...
Hier muss man dann auch sehr auf die Formulierung achten...


Ps: du kannst auch Dennis anfragen... er gibt dir seine Mail du sendest ihm das Bild und er verkleinert es für dich. ;)

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


So 24. Apr 2016, 08:29
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 569
Alter: 45
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Wenn die Wände wackeln, weil das Fundament marode ist, Hilft keine neue Tapete!
NettieLovett hat geschrieben:
Das on/off geht seit ca. 1 Jahr
Naja die Probleme sind zum einen unsere Vergangenheit, diese hat unser Vertrauen zueinander zum teil zerstört. Das heißt Vertrauensprobleme,

Da Hilft kein Liebeszauber!
NettieLovett hat geschrieben:
unterschiedliche Ansichten zu alltäglichen Themen wie Haushalt etc.

Das ect. macht mir dabei Sorgen weil da noch mehr im Argen liegt...
Da Hilft kein Liebeszauber!
NettieLovett hat geschrieben:
Wir probieren es immer wieder miteinander weil wir es uns wert sind und es wirklich wollen aber sachlich (!) über Probleme zu reden scheint auch nicht unsere Stärke zu sein...

Da Hilft kein Liebeszauber!
NettieLovett hat geschrieben:
...und unsere Probleme nicht löst, das können nur wir beide persönlich, aber wenigstens sie ein wenig dämpft und eine Basis hergestellt wird auf der wir vernünftig miteinander reden können. Ich würd da auch nix egoistisches damit machen da ich weiß dass er es genauso will wie ich.

Den richtigen Ansatz hast du erkannt. Nur da Hilft kein Liebeszauber!
NettieLovett hat geschrieben:
In Sachen Magie und Rituale bin ich blutige Anfängerin,

Da ist wahrscheinlich das Problem.
NettieLovett hat geschrieben:
habs aber im Blut wurde mir gesagt.

Wer hat dier das gesagt? Warum hilft dier diese Person nicht mit dem Liebeszauber :biggrin: ?(Retorische Fragen!)
:d_training: Vertauen das verlohren ist wieder zu gewinnen ist schwer aber nicht unmöglich! An deiner Stelle würde ich versuchen eine Lösung für die alltäglichen Probleme zu finden! Durch einen harmonischen Alltag kann das Vertrauen neu wachsen. Macht einen Haushalsplan, organisiert das Miteinander... Wahrscheinlich ist der beste Zauber gegenseitige Kompromissbereitschaft, Rucksichtnahme und Ehrlichkeit.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


So 24. Apr 2016, 21:08
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
hollytrap hat geschrieben:
Ich sag dir gerne sofort ein Zauber der die von dier gewünschte wirkung hat und mitdem du unglücklich wirst!


Wenn sie damit unglücklich wird bzw. er, dann ist es der falsche Zauber.

Vedemis hat geschrieben:
Und selbst das Lösen von Blockaden oder den "nötigen" Schubs geben ist doch ein Zwang, den ich jemandem auferlege.


Und was ist wenn die Blockaden ebenfalls unter Zwang oder sogar Magie entstanden sind? Man kann natürlich versuchen, die Blockaden anders zu lösen...z.B. durch Kommunizieren. Aber was, wenn der andere die Kommunikation versagt oder vom Kommunizieren ferngehalten wird? (durch Familie, "Freunde", Sekten, Gruppen etc) Aber selbst wenn wir den Optimalfall haben und es gibt noch Kontakt - auch per Kommunikation, Gesten, Mimik usw kann man zwingen. Auch durch Geschenke u.ä. kann man Druck oder Zwang erzeugen. Will sagen: In jedem magischen und nicht-magischen Bereich kann man sich ethisch verhalten oder auch nicht - und die Grenzen können recht schnell verschwimmen.

Zitat:
Ich könnte mich eher darauf einlassen, wenn beide Teile, die zusammen finden möchten, sich darüber im Klaren sind und gemeinsam beschließen, dieser Art der Hilfe in Anspruch zu nehmen um den Liebeswunsch in Erfüllung gehen zu lassen.


So wie Nettie die Situation beschrieb und da kooperative Kommunikation dazu sein scheint, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass die beiden es so angehen könnten/sollten. Nettie, hast du schon mal daran gedacht, deinen Freund das mit der Magie offen als Lösungsweg vorzuschlagen? Wäre er diesbezüglich aufgeschlossen? (Ich hoffe, du liest noch mit oder schaust mal wieder rein ;-))

Zitat:
Du sagst, dass ihr es beide wollt. Was? Zusammensein? Oder mit Mächten rumspielen, die größer sind als ihr es versteht? Weiß er was du tust? Kennt er die möglichen Konsequenzen?
Was wenn du euch aneinanderbindest und einer stirbt (sowas passiert)? Dann wird der Überlebende niemals glücklich sein können, denn der Tod scheidet nur vor dem Gesetz nicht unbedingt vor der Magie. Was wenn ihr euch aneinanderbindet, aber nicht richtig? Dann werdet ihr zusammen sein, euch hassen, aber nicht in der Lage sein euch zu trennen. Das sind nur zwei Beispiele, es könnte noch viel krasser kommen.


Es könnte aber auch positiv kommen? Was ist wenn es funktioniert und ihre Probleme mit der Magie behoben oder gelöst werden konnten? Wie wäre es mit Blockadenlösung via Sexualmagie? :dance2:

Rhia-Aileen hat geschrieben:
Also so wie sich das für mich anhört wäre da ein "Loslösezauber " (von eurer Vergangenheit) und ein Vertrauenszauber viiiiel sinnvoller und weitaus ungefährlicher...

grad als "Anfängerin" ( auch mit Talent ;) ) sind Liebeszauber so ziemlich das schlechteste womit man anfangen kann...

Also überleg dir gut, ob die oben genannten Zauber nicht die bessere Lösung wären!
Aber auch da ist Vorsicht geboten! sollte die Vergangenheit alles sein, was euch noch zusammenhält, könnte es sein, dass ihr endgültig getrennte Wege geht...
Hier muss man dann auch sehr auf die Formulierung achten...


Das finde ich einen sehr guten Lösungsweg, Rhia! Im Grunde könnte man die aber als eine Art Liebeszauber sehen, nur sehr sehr spezifiziert...etwas, worauf die Liebe wieder besser wachsen kann. Genau das meine ich eigentlich auch immer, dass es eben verschiedenen Arten von "Liebeszauber" gibt und man da differenzieren sollte. Ich sträube mich immer gegen dieses Pauschalisieren, (Vor-)Verurteilen und kategorische Nein, das oft stattfindet, so bald so ein Thema angegangen wird. Und keiner kann wirklich wissen was die Situation des Threaderstellers ist und wie's um die angebetete Person bestellt ist (auch nicht nur durchs herauslesen - man kann da zwar viel aufschnappen und spüren, da gebe ich Recht, aber definitiv urteilen kann man erst, wenn man beide Personen aus dem Real Life kennt). Da wären die Fragen, die Rhia stellte, eigentlich direkt am Anfang angebracht, um besser urteilen zu können. Jedenfalls sollte jeder im Endeffekt selber entscheiden dürfen, ob ein Zauber moralisch gerechtfertigt ist oder nicht. Die Konsequenzen, wird derjenige auf jeden Fall einfahren - und gegebenenfalls daraus lernen. Aber warum müssen die Konsequenzen immer nur schlecht sein? Das man hier direkt mit Sachen wie Unfall oder Mord ankam, ist schon sehr übertrieben. In dem Sinne sollte man dann eigentlich jeden Zauber kritisieren, inklusive Gesundheitszauber....

Was mich bei so Diskussionen auch oft stört, zumindest habe ich diesen Eindruck in einigen FB-Gruppen gewonnen (nicht hier im Faden ;-)), dass diejenigen, die an vordersten Front schreien "bloß keinen Liebeszauber", "so was darf man nicht" usw, auch diejenigen sind, die selber Magie anwenden (wollen), sobald sie selbst in eine schwierige Liebes- oder Trennungssituation geraten. Weil dann ist es ja was ganz anderes. :roll:

Nettie - hast du dich denn mittlerweile entschieden? Hast du den magischen Weg eingeschlagen oder nicht? Falls ja, trau dich ruhig darüber zu berichten - ich werd zusehen, dass dir hier keiner den Kopf dafür abreißt. ;-) Wird auch keiner tun denke ich - darum bitte ich aber auch. Wie gesagt, jeder darf selber entscheiden, wie er/sie vorgehen möchte....und wenn du deine Erfahrungen damit schilderst, wäre das bestimmt guter "Anschauungsunterricht". Egal ob es ins positive oder negative läuft...(letzteres müßtest du dann aber auch ehrlich genug eingestehen).

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 27. Mai 2016, 21:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2020, 19:22
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg
Mit Zitat antworten
Ich wende Liebesmagie nicht (mehr) an.
Da ich daran glaube und auch erfahren habe,das man echte Liebe (die von der Person selbst kommt,its a higher Power) nicht manipulieren/erzwingen kann,diese Kraft ist nicht manipulierbar. :) weil dann ist es keine Liebe.
Ich habe in meiner Jugend mehrmals damit herum gezaubert...
Aber ein Mensch ,zu dem man kein herzliches Band hat,bei dem gibt es nur ein kurzes,leeres magisch manipuliertes Auflammen.
Meistens sexueller Natur....
Man kann sich natürlich Liebe wünschen,aber da ist Vorsicht zu walten...Liebe ist nicht alles...man kann alles mögliche herbei zitieren.
Wenn der Wunsch nicht präzise formuliert ist!
Der Mann/die Frau kann dich lieben ,aber dein größter Alptraum sein. :-D ...(jetzt lache ich drüber, aber die Erfahrungen waren sehr sehr schmerzhaft)
In meinem Leben gibt es eine Person, zu der ich seit immer ein sehr starkes Band verspüre,diese Person tauch immer wieder in langen Abständen in meinem Leben auf und ich war mehrmals in sie verliebt.
Aber ich habe es mir aus dem Kopf geschlagen,ich wollte auch keine Magie anwenden/etwas erzwingen.Nun, habe ich die Frage gestellt, warum!?
Ich habe durch die Karten,Runen und den Kaffeesatz erfahren ,alle sagten mir das identische!!! (ich bat meine Ahnen um Rat) woher dieses Gefühl kommt.
Und (Lach) ich musste bei dem Ritual wahrhaft lachen,die Person ist mit mir Ahnen technisch verwandt!Ich konnte also gar nichts dafür, in ihn verliebt zu sein...seit mehr als 20 Jahren und es wird wahrscheinlich auch immer so bleiben (sagten mir die Karten)...darum bat ich unsere Ahnen, wenn es so sein soll ,das wir zusammen finden sollen, dann sollen sie die Blockaden ,die es verhindern lösen.(Denn ich hatte das Gespür das sie wollen ,das wir zusammen sind)...
Nun warte ich einfach nur ab und lasse die höheren Mächte entscheiden. :)


Mo 11. Mai 2020, 19:54
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de